Polen meldet massiven Vogelgrippe-Ausbruch

11 Dezember 2023
Krankheiten
Vogelgrippe Polen

Die Weltorganisation für Tiergesundheit in Paris berichtet über einen Ausbruch der H5N1- Vogelgrippe in einem polnischen Großbetrieb. Dieser liegt unweit der Stadt Stettin. Betroffen sind 104.165 Legehennen, die getötet wurden.

Stettin (polnisch Szczecin) ist die Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Westpommern und liegt unweit der deutschen Grenze und der Küste. Das Stettiner Haff ist ein wichtiges Rastgebiet beim immer wiederkehrenden Vogelzug. So tanken im Herbst und Frühjahr zum Beispiel Tausende Gänse und Kraniche auf den abgeernteten Feldern rund um das Haff Energie für den Weiterflug.

In Polen gab es 2023 bislang 76 Vogelgrippe-Fälle in kommerziellen Geflügelhaltungen, darüber hinaus viele Wildvögel-Fälle.

Christa Diekmann-Lenartz

Reagieren

Geflügelnews lädt Sie ein, auf Artikel zu reagieren und schätzt Reaktionen mit Inhalt. Die Redaktion behält sich das Recht vor, beleidigende oder kommerziell motivierte Reaktionen ohne Angabe von Gründen zu entfernen.

Martin Bock - vor 4 Monaten
Es handelt sich nicht um Legehennen! Putenhennen sind betroffen