Tyson Foods: Schwächelt der amerikanische Fleischriese?

23 August 2023
Agribusiness
Tyson Foods

Der US-Fleischriese Tyson Foods schließt vier Verarbeitungsbetriebe für sein Hähnchenfleischsegment in den USA. Das gab das börsennotierte Unternehmen im jüngsten Finanzbericht bekannt. Damit sollen Kosten gesenkt werden. Gewinnziele wurden nicht erreicht.  

Laut Unternehmensbericht soll die Produktion an den vier Verarbeitungsstandorten in den USA Ende dieses Jahres oder Anfang 2024 eingestellt werden. Wie das Fachmagazin Poultry World berichtet, erlitt Tyson Foods im zweiten Quartal 2023 einen operativen Verlust von 350 Millionen US-Dollar. Im Vorjahreszeitraum hatte das Unternehmen noch einen deutlichen Gewinn verzeichnet.

Hauptverluste im Geflügelbereich

Auf den Geschäftsbereich Geflügel entfiel im zweiten Quartal 2023 ein Verlust von 314 Millionen US-Dollar, also ein Großteil des Gesamt-Verlustes. Der Gesamtumsatz betrug 13.140 Millionen US-Dollar, ein Rückgang von 3 % im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Etwa ein Drittel des Umsatzes kommt aus dem Bereich Geflügelfleisch.
Tyson Foods ist weltweit einer der größten Produzenten von Rind-, Schweine- und Hähnchenfleisch und ebenso einer der weltweit größten Vermarkter dieses Fleisches. Mit Hähnchenfleisch von Tyson Foods beliefert werden unter anderem die großen Fast-Food-Ketten wie McDonald’s, Burger King oder Kentucky Fried Chicken.
Seit 2019 werden bei Tyson Foods auch Ersatzprodukte wie Chicken Nuggets Burgerpatties oder Bratwurst ohne Fleisch hergestellt.

Tyson Foods ist auch in China geschäftlich sehr aktiv. Die erste Fabrik in China wurde im Jahr 2001 eröffnet. Es gibt dort heute vier Forschungs- und Entwicklungszentren, mehrere Verarbeitungsbetriebe und zahlreiche Produktionsstätten.

Christa Diekmann-Lenartz
Bild: AdobeStock_funfunphoto

Reagieren

Geflügelnews lädt Sie ein, auf Artikel zu reagieren und schätzt Reaktionen mit Inhalt. Die Redaktion behält sich das Recht vor, beleidigende oder kommerziell motivierte Reaktionen ohne Angabe von Gründen zu entfernen.