Fachgespräch Legehenne: Zukunft der Legehennenhaltung

08 April 2022
Junghenne

Am Mittwoch, den 11. Mai 2022 findet in der Stadthalle Haselünne von 13 Uhr bis 20 Uhr eine Vortragsveranstaltung mit begleitender Messe zur „Zukunft der Legehennenhaltung“ statt. Veranstalter ist die Landwirtschaftskammer Niedersachsen gemeinsam mit der Fachzeitschrift Land&Forst und dem Netzwerk Fokus Tierwohl.

Themen der Veranstaltung

  • „Aktuelle Herausforderungen der Geflügelwirtschaft - – Haben wir Zukunft?“, Friedrich-Otto Ripke, Präsident des Zentralverbandes der Deutschen Geflügelwirtschaft und Vorsitzender des Landesverbandes Niedersächsische Geflügelwirtschaft (NGW)
  • „Die 100 Tage Bilanz der neuen EU-Öko-Verordnung“, Annette Alpers, Naturland Beratung
  • „Gesamtbetriebliches Haltungskonzept: Verhaltensweisen von Küken und Junghennen im Fokus“, Neele Ahlers, Landwirtschaftskammer Niedersachsen
  • „Kritische Kontrollpunkte in der Übergangsphase von der Junghenne zur Legehenne – Erkenntnisse aus dem MuD Vorhaben Layer HACCP Konzept, Jule Schättler, Landwirtschaftskammer Niedersachsen
  • „Bruderhahnaufzucht: Ein Überblick über Mastleistung, Schlachtleistung und Nährstoffbilanzierung“, Karen Schemmann, Landwirtschaftskammer Niedersachsen
  • „Möglichkeiten und Grenzen des Neueinstiegs“, Uwe Bintz, Landwirtschaftskammer Niedersachsen
  • „Einstieg in die Legehennenhaltung: ein Erfahrungsbericht“, Jürgen Schmitz, Landwirt (Papenburg)

Veranstaltungsort und Anmeldung

Stadthalle Haselünne, Rathausplatz 1, 49740 Haselünne. Der Besuch der Veranstaltung ist kostenfrei. Anmeldung unter www.lwk-niedersachsen.de, Webcode 33007347

 

Geflügelnews
Bild: Geflügelnews

Reagieren

Geflügelnews lädt Sie ein, auf Artikel zu reagieren und schätzt Reaktionen mit Inhalt. Die Redaktion behält sich das Recht vor, beleidigende oder kommerziell motivierte Reaktionen ohne Angabe von Gründen zu entfernen.

Wissenspartner