Bernhard Schleicher neuer Geschäftsführer des ZDG

17 Februar 2022
Deutschland
Bernhard Schleicher heißt der neue Geschäftsführer des Zentralverbandes der Deutschen Geflügelwirtschaft e.V. (ZDG). Der 55-jährige trat zum 1. Februar 2022 die Nachfolge von Dr. Thomas Janning an.

Nach der Satzung des ZDG übernimmt Bernhard Schleicher in Personalunion auch die Geschäftsführung der fünf angeschlossenen Bundesverbände der Hähnchen-, Puten- und Gänseerzeuger sowie der Eierwirtschaft und der Schlachterei- und Verarbeitungsbetriebe. Darüber hinaus verantwortet er die Geschäfte der angeschlossenen Gesellschaften.

Der 55-jährige Schleicher kommt aus Regelsbach in Bayern. Dort bewirtschaftet er mit seiner Familie einen landwirtschaftlichen Nebenerwerbsbetrieb. Zuletzt war Bernhard Schleicher in geschäftsführenden Tätigkeiten unter anderem im größten deutschen genossenschaftlichen Landhandel sowie in einem der namhaftesten deutschen Erntemaschinen- und Schlepperhersteller verantwortlich. Schleicher will die komplexen Herausforderungen der Geflügelwirtschaft im engen Schulterschluss der Branche und mit Unterstützung aller Mitglieder lösen. „Dafür trete ich an.“

ZDG
Bild: privat

Reagieren

Geflügelnews lädt Sie ein, auf Artikel zu reagieren und schätzt Reaktionen mit Inhalt. Die Redaktion behält sich das Recht vor, beleidigende oder kommerziell motivierte Reaktionen ohne Angabe von Gründen zu entfernen.

Wissenspartner