Bodenhaltung | Israelische Siedler entscheiden sich für Tierwohl-Voliere aus Vechta

13 Mai 2023
Legehenne
Wissenspartner Volierenhaltung

Der Moschav Bnei Netzarim im Nordwesten Israels setzt auf eine moderne und tiergerechte Eiererzeugung. Dies belegt der neue Bodenhaltungsstall, den die Bewohner der genossenschaftlich organisierten Siedlung mit der Big Dutchman-Tierwohl-Voliere Natura Nova Twin ausrüsten ließen. Der ansehnliche Neubau, in dem fast 50.000 Tiere Platz finden, wurde kürzlich in Betrieb genommen. Es ist das zweite Projekt des Moschavs mit dem Stalleinrichter aus Vechta.

Die Entscheidung, das Gebäude mit einer mehretagigen Voliere statt einer weiteren Anlage für die Kleingruppenhaltung auszurüsten, kam nicht von ungefähr: Israel schafft die Käfighaltung ab. Das neue Gesetz tritt zwar erst im Jahr 2037 in Kraft, allerdings dürfen schon jetzt keine neuen Käfige mehr eingebaut werden. Das gilt auch für ausgestaltete Systeme.

Volierenhaltung: Klassiker für mehr Tierwohl

Die Natura Nova Twin ist ein echter Big Dutchman-Klassiker, der in der Boden- und Freilandhaltung von Legehennen eingesetzt wird. Charakteristisch für das Mitglied einer mittlerweile auf 30 Modelle angewachsenen Volieren-Familie ist, dass sich das untere Nest sowie Futter und Wasser auf einer Ebene befinden.

Die Voliere setzt sich aus zwei Reihen zusammen, die wiederum ein Portal bilden, das den Hennen extra Platz zum Scharren bietet. Aber auch das Farmpersonal profitiert: Der Gang erleichtet die Kontroll- und Managementarbeiten.  

Das große Flattern hat begonnen.
Der Stall wartet auf seine Bewohnerinnen.

Weitere Vorzüge:

  • hohe Nestakzeptanz;
  • gute Übersichtlichkeit;
  • die Hennen wechseln mit nur kurzen Sprüngen zwischen den Funktionsbereichen Ruhen, Nahrungsaufnahme und Eierablage;
  • großes Nutzflächenangebot.

Flackerfreies Leuchtrohr

Ein weiteres Plus in Sachen Tierwohl ist das eingesetzte Leuchtmittel: Da Menschen und Vögel unterschiedlich sehen, empfinden wir beispielsweise eine Glühlampe mit 50 Hertz als beruhigend normal, während Vögel es wie unter einer Diskokugel erleben. Flackernde Lichtquellen stressen die Tiere und können zu Kannibalismus und Federpicken führen. Daher haben die Siedler von Bnei Netzarim ihre Voliere mit dem FlexLED-Leuchtrohr bestückt. Es ist flackerfrei, mit einer 2-Kanal-Leuchte (warmweiß/rot) ausgerüstet und verteilt das Licht gleichmäßig im Stall.
Die robuste Leuchte verbraucht wenig Strom und ist nachweislich sowohl ammoniakbeständig als auch hochdruckreinigerfest. 

 

Big Dutchman
Bild: Big Dutchman

Reagieren

Geflügelnews lädt Sie ein, auf Artikel zu reagieren und schätzt Reaktionen mit Inhalt. Die Redaktion behält sich das Recht vor, beleidigende oder kommerziell motivierte Reaktionen ohne Angabe von Gründen zu entfernen.

Über Big Dutchman

Mit 3.400 Mitarbeitern weltweit konzipiert und realisiert Big Dutchman Fütterungsanlagen und Stalleinrichtungen für die Haltung von Schweinen, Geflügel und Insekten sowie Gewächshaus-Lösungen für die professionelle Pflanzenzucht. Big Dutchman-Produkte helfen in mehr als 100 Ländern der Erde bei der wirtschaftlichen Herstellung eiweißreicher Nahrungsmittel. Mit einem Umsatz von 985 Millionen Euro (2020) gilt das Familienunternehmen mit Sitz im niedersächsischen Vechta als Marktführer der Branche.

Big Dutchman International GmbH

Auf der Lage 2
49377 Vechta-Calveslage
Postfach 1163
49360 Vechta
Deutschland

Unternehmenszentrale
Big Dutchman International GmbH
04447-8010 big@bigdutchman.de